Streetwear – was macht sie aus

Mode ist all gegenwärtig. Wer sich die Mühen macht, sich zeitgemäß zu kleiden, hat Erfolg privat und auch im Beruf. Dabei unterliegt Mode auch immer dem Kontext, indem sie getragen wird.

Streetwear ist Mode für den Alltag. Das englische Wort heißt übersetzt soviel wie Alltagsmode für die Straße. Jeans und T-Shirt waren die ersten Streetwear Produkte der Modegeschichte. Dank James Dean und anderer Helden der 60er Jahre wurde aus dieser einfachen Bekleidung ein Trend und setzte sich in der jungen Generation durch. Waren die Outfits bis dahin von Anzügen und feinem Zwirn geprägt, galt ab da das Gebot der Lässigkeit.

Lässig muss Streetwear auch heute sein. Jeans und weite Cargopants prägen das Bild. Kombiniert werden die Teile mit einfachen Shirts für den Herren und Shirts mit Druck und Spitze für die Damen. Dazu werden Turnschuh getragen, die sich vom einfachen Sportschuh zum Trendschuh für die Freizeit entwickelt haben.

Stylisch ist das Outfit, wenn es zusammengestellt ist, optisch aber hundert Prozent zusammenpasst. Eine blaue Jeans zum Beispiel passt hervorragend auf einen schwarzen Rollkragen Pullover. Der sollte nicht zu dick sein, aber auch nicht zu dünn. Ist der Pullover zu dick, überträgt er die Jeans. Ist der Pullover zu dünn, wirkt das Outfit billig. Denn die Kunst des perfekten Kleidens bestand schon immer im schönen Schein.

Im Falle der Freizeitkleidung gilt seit einigen Jahren schon das Motto: “Zurück in die 70er”. Sporttaschen werden neu aufgelegt und anstelle von Rucksäcken für Uni und Schulalltag genommen. Auch die Farben der Taschen wirken eher aufdringlich im Style von Hippie und Flower Power.

Daneben prägen die 80er das Bild bei T-Shirt und Pullover. Denn ganz stark im Trend sind die sogenannten Hoodies. Die Kapuzenpullover und Shirts kommen in allen Farben und Style und werden von den jungen Menschen heute sehr gern getragen. Vervollständigt wird das Outfit für den kommenden Sommer mit Ballerinas aus Silber im Sportschuh Style.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Streetwear – was macht sie aus

  1. Girly says:

    Ich liebe den Shop von 77, habe da jetzt schon öfters bestellt und bis jetzt immer mehr als zu frieden. Besonders die Style der Kleidung, welche dort angeboten wird ist einfach genial und passt super zu mit!

  2. Beach says:

    Also ich finde das Streetwear genau so sein muss, wie es der Name schon sagt. Es muss alltagsübliche Mode sein, welche aber trotzdem einfach nur extrem aussieht, aber man nirgends direkt auffällt. Also sportlich und elegant in einer perfekten Mischung.

  3. Robin says:

    Echt ein guter Beitrag und besonders weiß ich nun endlich wie man diesen Style nennt und auch die Links zu dem Shop sind sehr hilfreich! Danke Robin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *